Sport: Aktiv oder passiv

Sport ertüchtigt den Körper, stärkt die Kondition und trägt dazu bei, ein hohes Alter bei guter Gesundheit zu erreichen. Das mag stimmen, wenn auch nur zum Teil. Für den einen Menschen bedeutet Sport eine gesunde Bewegung an der frischen Luft, für den anderen eine gemütliche Zeit vor dem Fernseher. Überzählige Pfunde, die bei der aktiven Ausübung von Sport in Energie und Muskelmasse gewandelt werden, werden beim passiven Sportgenuss auf dem Sofa beim Konsum von Kartoffelchips und einem kühlen Bier Schritt für Schritt aufgebaut.

Weltweite Fußballereignisse 2004

Die EURO 2004 in Portugal erlebte den Sieg eines riesigen Außenseiters. Den deutschen Fußball dominierte Werder Bremen. Die Mannschaft von Thomas Schaaf gewann das nationale Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal. Auch auf europäischer Klubebene gab es Ergebnisse, die niemand hätte vorhersehen können.

Weltweite Fußballereignisse 2002

2002 wurde die erste WM auf asiatischem Boden ausgetragen. Japan und Südkorea waren gemeinsam Gastgeber der Weltmeisterschaft. 2002 war auch das Jahr, in dem aus Bayer Leverkusen "Bayer Vizekusen" wurde. In der Meisterschaft, im DFB-Pokal und in der Champions League wurde die Mannschaft von Klaus Toppmöller am Ende jeweils Zweiter.

Weltweite Fußballereignisse 2000

Erstmals fand eine Europameisterschaft in zwei Ländern zugleich statt. Belgien und die Niederlande begrüßten die besten europäischen Nationalmannschaften zur EURO 2000. In der Bundesliga hieß der große Verlierer Bayer Leverkusen, während Bayern München beide nationalen Titel holte. Der Pokal der Pokalsieger wurde abgeschafft und ging im UEFA-Pokal mit auf.

Weltweite Fußballereignisse 1998

Der Höhepunkt des Fußballjahres war die WM in Frankreich, die einige herausragende Spielerpersönlichkeiten hervorgebracht hat. In der Bundesliga kam es zu einem Novum, als der 1.FC Kaiserslautern als Aufsteiger Deutscher Meister wurde. Die europäischen Klubwettbewerbe wurden von drei Großmächten gewonnen, nur Deutschland durfte sich nicht über einen internationalen Titel freuen.

Weltweite Fußballereignisse 1996

Bei der Europameisterschaft in England feierte Deutschland unter Trainer Berti Vogts einen weiteren großen Erfolg mit der Nationalmannschaft. In der Bundesliga avancierte Borussia Dortmund zu einer der herausragenden Mannschaften und eroberte Europa, während der 1.FC Kaiserslautern erneut den DFB-Pokal gewann. Auf europäischer Klubebene war es dem FC Bayern München vorbehalten, einen weiteren Titel nach Deutschland zu holen.

Weltweite Fußballereignisse 1994

Die WM 1994 sollte einen Fußball-Boom in den USA auslösen. In Deutschland hat die Weltmeisterschaft eher für eine Depression gesorgt. Die Saison in der Bundesliga wurde letzten Endes durch ein Phantom-Tor entschieden und im DFB-Pokal triumphierte wieder einmal Werder Bremen. Zwei von drei europäischen Trophäen landeten in den Vitrinen von Mailänder Klubs.

Weltweite Fußballereignisse 1992

Die europäische Fußballwelt richtete ihre Augen zur Europameisterschaft nach Schweden, deren Ausgang als eine der größten Sensationen bei einer EM bezeichnet werden kann. Die Bundesliga beinhaltet erstmals nach der Wiedervereinigung Mannschaften aus ganz Deutschland und im Europapokal der Pokalsieger gab es nach langer Zeit wieder einmal einen deutschen Titelträger.

Weltweite Fußballereignisse 1990

Die Weltmeisterschaft in Italien zog die Fußballwelt in ihren Bann und eine herausragende deutsche Nationalelf holte sich ihren dritten WM-Titel. Bayern München war in der Bundesliga nicht zu stoppen, während der DFB-Pokal überraschend in die Pfalz ging. Auf europäischer Ebene gab es den totalen Triumph für die Klubs aus dem Lire-Paradies.

Weltweite Fußballereignisse 1988

Deutschland hatte die europäische Elite zur Europameisterschaft zu Gast, bei der teilweise toller Fußball angeboten wurde. In der Bundesliga dominierte Werder Bremen das Geschehen, während ein ungarischer Top-Star im DFB-Pokal von sich reden machte. Im Europapokal gab es einen unerwarteten Triumph von einem deutschen Vertreter.

Seiten

Subscribe to Fussball21.de RSS